LINKS
Title Image

„Alleine übt man oft mal ein bisschen hiervon, ein bisschen davon und das Programm gibt eine aufeinander aufbauende Struktur. Die Einheiten sind nicht so lang das man sich irre viel Zeit nehmen muss, aber doch so lang das man intensiv einsteigen kann. Es ist, als wäre ich da bei Dir und Du konzentrierst Dich auf unsere Arbeit. Mir ist nochmal klarer geworden, dass es nicht nur eine „richtige“ Art einen Vokal zu singen gibt, sondern das „Richtige“ im Kontext. Auch die Beobachtung des Gaumensegels war sehr hilfreich. Nase auf oder zu, Gaumensegel hoch oder tief hat zu mehr Klarheit verholfen“